Reise Norden 2004.

Daten: 24.Mai 2004 bis 5. August 2004. Total 9146Km.
Die Route führte über folgende Länder:
Schweiz, Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Deutschland, Schweiz.
Die ganze Reise hat uns sehr gut gefallen.

von links nach rechts: Ruedi, Marlis, Hans, Pia, Gösta, Bibbi, Cissi

Die Strassen waren überall sehr gut. Nur in Polen (100km vor und nach Warschau) mussten wir über sehr schlechte Strassen fahren. Unser Wohnmobil und wir wurden einem richtigen Rütteltest unterzogen. Ich habe in meinem Leben noch nie so viele verschiedene Quer- und Längsrillensignale gesehen. Die Fahrweise der Polen ist überhaupt sehr speziell. Doppelte Sicherheitslinien und Überholverbote werden meistens nicht beachtet.

Die Bilder von unserer Reise sind auf der

Nachfolgend die Höhepunkte und einige Bemerkungen zur Reise:

* Hamburg: Hafenrundfahrt und Besuch Miniatur-Wunderland.
* Fahrt über beiden grossen Brücken: Store Belt-Brücke(De), Öresund-Brücke(De-S).
*


Schweden allgemein: Herrliche Seen, riesige Wälder, Strassen mit wenig Verkehr, nicht dicht besiedelt, ruhig,
Elche (am Tag selten auf der Strasse), im Norden Rentiere.
Im Sommer leider Mücken, mit den schwedischen Anti-Mücken Mitteln, gut bekämpfbar.
* Südschweden: Ronneby.
* Insel Öland(S), Vogelwarte, Leuchtturm, Sommersitz der Königsfamilie.
* Linköping(S): Flugwaffenmuseum.
* Mora(S): Wasalauf- und Zornmuseum.
* Östersund(S): Nationales-Trainingszentrum für Nordisch-Ski.
*






Vidsel(S): Wir besuchten hier unsere Freunde Bibbi und Gösta Göras.
Gleichzeitig waren auch Marlis und Ruedi Camenzind aus Buochs(CH) hier auf Besuch. Ruedi und ich arbeiteten 1977 und 1981 je 3 Monate in Vidsel, so konnten wir alte Erinnerungen auffrischen.
Die Höhepunkte unseres Treffens war die Mitsommerfeier mit der ganzen Görasfamilie in Nausta (3 Tage).
Sowie Ausflüge nach Lulea, Gammelstaden, Pitea, Jokkmokk, Alvsbyn, zu den Wasserfällen Storforsen und Fällforsen.
Auch unsere Stugas (Wohnhütten) von 1977 und 1981 auf dem Campingplatz Vidsel/Bredsel konnten wir nochmals besuchen.
Wir alle hatten eine sehr gute Zeit in Vidsel.
* Rovaniemi(Fin): Sitz des Weihnachtsmanns am Polarkreis (etwas kommerziell), schöner Camping am Fluss.
* Helsinki(Fin): Stadt- und Hafenrundgang.
* Schnellfähre von Helsinki(Fin) nach Tallinn(Est) (Geschwindigkeit 70Km/h).
* Tallinn(Est): Stadt- und Hafenrundgang.
*

Estland, Lettland, Litauen: Sehr gute von der EU finanzierte Strassen. Freundliche Leute (viele sprechen Englisch). Landschaft ähnlich wie auf dem gleichen Breitengrad in Schweden. Schöne Badestrände.
* Warschau(PL): Stadtrundgang. Sehr schöne Altstadt. (leider spricht noch fast niemand eine Fremdsprache).
*

Dresden(D): Praktisch die ganze Stadt wurde beim Kriegsende 1945 zerstört.
Besuche: Aussen fertiggestellte, wiederaufgebaute Frauenkirche. Besuch Semperoper. Sehr schöne wiederaufgebaute Altstadt.
*

Festung Königstein(D): Ist Europas größte Bergfestung und liegt inmitten des Elbsandsteingebirges oberhalb des Ortes Königstein am linken Ufer der Elbe im Landkreis Sächsische Schweiz (Sachsen).
* Erzgebirge(D): Marienberg sehr schöne Wandergegend.

Die Bilder von unserer Reise sind auf der





»powered by netzstat!